Saison 2019/2020 - Vorberichte

Wir blicken gespannt in die neue Saison.
Ihr wollt mehr von uns wissen oder mit dabei sein? Wir freuen uns über jedes neue Teammitglied.

Hölzerner Basketball Court Floor
 

Damen 1 - Regionalliga Südost

Ein gewohnt bewegter Sommer liegt hinter dem weiblichen Regionalliga-Basketball in Süd-Ost-Deutschland. Bedingt durch die langen Fristen ob der Aufstiege in die zweite Damen-Basketball-Bundesliga einerseits oder Wahrnahme der Aufstiegsrechte aus den jeweiligen Oberligen Sachsen, Thüringen sowie jeweils Nord- und Süd-Bayern andererseits hat sich das finale, elfköpfige Aufgebot der kommenden Saison erst Mitte Mai verbindlich abgezeichnet. Abermals Teil der dritthöchsten deutschen Spielklasse und gegenüber dem wechselwilligen Teilnehmerfeld wiederum altbekanntem Ansatz ist dabei die erste Damen-Mannschaft des SC Kemmern. Auch in der anstehenden Spielzeit 2019 / 2020 wird es wieder darum gehen neben einigen festen Stammspielerinnen den Spagat aus Einsätzen der Zweitliga-Doppellizenz- sowie aufstrebenden Jugend-Spielerinnen zur Verfestigung und Gewinnung zusätzlicher Spielpraxis zu meistern.
Insgesamt hält der Spielplan dabei verglichen mit der Vorsaison drei neue, wenn auch seit vielen Jahren altbekannte Mannschaften bereit. So werden die Reisen der oberfränkischen Nachwuchs-Damen in der anstehenden Saison unter anderem nach Augsburg (Aufsteiger Bayernliga Süd), Schwabach (Aufsteiger Bayernliga Nord) sowie Bad Aibling (Absteiger DBBL) führen. Während die Pflichtspielserie bereits Ende September in Nördlingen ihren Auftakt erfährt, hält das erste Heimspiel der neuen Saison am 05. Oktober dann direkt das Derby gegen den zweiten Vertreter aus Oberfranken, die BG Litzendorf, parat. Heimspieltermin ist dabei wie seit Jahren gefestigt der Samstagabend um 20.00 Uhr in der Bamberger BasKIDhall.

Damen 3  - Bezirksoberliga

Damen 3 - Synonym für "die Alten unter den Jungen". Das ist das Team, welches sich nicht viel bewegen möchte und immer den neusten Klatsch und Tratsch beim Training austauscht. Wir sind aber auch diejenigen, die gut eingespielt und teilweise auch sehr ausgefuchst sind - trotz des "jungen" Durchschnittsalters von 20 Jahren. Obwohl wir breit gefächert bei der Studienwahl sind,  sind wir es zahlenmäßig bei den Spielen nicht. Es dürfen nur noch die Besten bei uns spielen ;-). Wir werden uns immer über jeden Auswechselspieler freuen, um nochmal auf das Thema Nicht-zu-viel-Bewegung zurückzukommen. Bei so viel studentischer Leistung wäre es aber auch echt ineffizient und nicht rentabel, sich unnötig viel zu bewegen. Die Frage wird dann sein, ob man mit dem Prinzip "kleinster Aufwand, größtmöglicher Erfolg" in unserer starken Gruppe weit kommt. Denn diese Saison wird kein Zuckerschlecken und wir werden wohl das eine oder andere Mal unseren inneren Schweinehund überwinden müssen, damit wir mit den bewährten Teams aus Litzendorf oder Eggolsheim mithalten können. Wir freuen uns auf spannende Spiele und sind gespannt, wo wir am Ende der Saison landen werden.

U16/2 weiblich - Bezirksoberliga

Die U 16/2 wird diese Saison wieder im Bezirk Oberfranken antreten und versuchen den Titel zu verteidigen den die Mädels letzte Saison noch unter Trainer Sam geschafft haben.
Dieses Jahr trainiert Luis Ratschker, ebenfalls erst 18 Jahre alt die Mädels und versucht sie technisch und spielerisch weiterzuverbessern.

 

Impressum, Datenschutzerklärung, Kontakt

©2019 by sckemmern-basketball.